Zeitschrift Kardiotechnik
KARDIOTECHNIK 2021/3; 030(3):103-105
DOI: https://doi.org/10.47624/kt.030.103

Ausbildungsmodul Extrakorporaler Life Support (ECLS)

Konsensuspapier der DIVI, DGTHG, DGfK, DGAI, DGIIN, DGF, GRC und der DGK

Trummer1, T. Müller2, R. M. Muellenbach3, A. Markewitz4, K. Pilarczyk5, S. Bittner6, U.Boeken7, C. Benk1, M. Baumgärtel8, A. Bauer9, G. Michels10

 

1 Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie, Universitäts Herzzentrum Freiburg – Bad Krozingen, Freiburg, Deutschland

2 Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II, Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg, Deutschland

3 Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie, Klinikum Kassel, Kassel, Deutschland

4 Bendorf, Deutschland

5 Klinik für Intensivmedizin imland, Klinik Rendsburg, Rendsburg, Deutschland

6 Bildungsinstitut für Pflege und Gesundheit – Bereich Fort- und Weiterbildungsstätte Pflege,  Münster, Deutschland

7 Klinik für Herzchirurgie, Universitätsklinikum Düsseldorf, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Düsseldorf, Deutschland

8 Klinikum Nürnberg Nord, Nürnberg, Deutschland

9 MediClin Herzzentrum Coswig, Coswig, Deutschland

10 Klinik für Akut- und Notfallmedizin, St.-Antonius-Hospital gGmbH, Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen, Eschweiler, Deutschland


Hinweis

Dieses Konsensuspapier wurde am 03.02.2021 für die Zeitschrift Der Kardiologe angenommen (https://doi.org/10.1007/s12181-021-00464-x.

© Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e. V., published by Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature – all rights reserved 2021).

Parallel erscheint es in den Zeitschriften Der Anästhesist, Medizinische Klinik – Intensivmedizin und Notfallmedizin, Notfall + Rettungsmedizin, in der KARDIOTECHNIK und der Zeitschrift für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie.

 

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit und Verständlichkeit der Texte wird in Springer-Publikationen in der Regel das generische Maskulinum als geschlechtsneutrale Form verwendet. Diese Form impliziert immer alle Geschlechter.

Trummer, T. Müller und G. Michels sind gleichberechtige Autoren und Initiatoren des Ausbildungsmoduls ECLS.

 


Schlüsselwörter

Herz-Kreislauf-Stillstand, extrakorporaler Life Support, extrakorporale kardiopulmonale Reanimation, extrakorporale Membranoxygenierung, Wiederbelebung, Ausbildung

Zusammenfassung

Die mechanische Kreislaufunterstützung mittels extrakorporaler Life-Support-Systeme (ECLS) hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Diese kritisch Kranken stellen besondere Herausforderungen an das multiprofessionelle Behandlungsteam und erfordern umfassende, interdisziplinäre und interprofessionelle Konzepte. Aus diesem Grunde wurde zur Gewährleistung einer bestmöglichen Patientenversorgung ein standardisiertes „Ausbildungsmodul ECLS“ auf nationaler, fachgesellschaftlicher Ebene unter Berücksichtigung des notfall- und intensiv-medizinischen Managements geschaffen.


Keywords

Cardiac arrest, extracorporeal life support, extracorporeal cardiopulmonary resuscitation, extracorporeal membrane oxygenation, resuscitation, education

Abstract

Mechanical circulatory support using extracorporeal life support systems (ECLS) has significantly increased in recent years. These critically ill patients pose special challenges to the multi professional treatment team and require comprehensive, interdisciplinary and interprofessional concepts. For this reason, to ensure the best possible patient care a standardized ECLS training module has been created at national specialist society level, taking emergency and intensive care management into account.


Hinweis: Der Volltext dieser Originalarbeit wurde bisher noch nicht freigegeben. Nur Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Kardiotechnik e.V. bekommen vorab den vollständigen Originalartikel im PDF-Format zugesendet.