Harmonisierung

 

Wenn eine bereits akkreditierte Ausbildungsstätte die vom EBCP geforderten Mindeststandards wiederholt, erreicht oder übertroffen hat, wird den Absolvierenden dieses Programms das ECCP auf Antrag und ohne weitere Prüfung zugesprochen. Diesen Prozess nennt man Harmonisierung. Von dieser Regelung profitieren nach der Harmonisierung die AfK in Berlin, die Perfusionsschule Aarhus in Dänemark und auch die Absolvierenden der HFU in Furtwangen. Den Absolvierenden der HFU mit dem früheren Studienschwerpunkt Operationsingenieur/Kardiotechnik und Abschluss ab dem Jahr 2009, den Absolvierenden des Bachelorstudiengang Biomedical Engineering und Absolvierenden des Masterstudiengang Technical Physician wird das „European Certificate in Cardiovascular Perfusion“ (ECCP) ohne zusätzliche EBCP-Prüfung anerkannt. 
 

Nach dem Harmonisierungsprozess zugelassene Schulen in Europa 

Akademie für Kardiotechnik 
Steinbeis-Transfer-Institut für Kardiotechnik Berlin           
2 Jahre mit Abschluss staatlich geprüfter Kardiotechniker 
3 Jahre Bachelor-Studiengang mit Abschluss als Bachelor of Science „B.Sc. Cardiovascular Perfusion“ 
Kontakt: Dr. rer. Medic. Frank Merkle 
Internet: www.dhzb.de 

HFU, Hochschule Furtwangen University / Furtwangen 
7 Semester mit Abschluss als Bachelor of Science in Medizintechnik – Klinische Technologien (MKT) 
Kontakt: Prof. Dr. med. Dipl.-Ing. (BA) Gerd Haimerl 
Internet: www.hs-furtwangen.de 

Perfusionsschule Aarhus / Dänemark 
2 Jahre Education Programme in Cardiovascular Technology 
Kontakt: Prof. J. Michael Hasenkam, MD, DMSc 
Internet: schoolofperfusion.au.dk 

 

 

Formulare & Informationen 

Wenn Sie Absolvent der oben genannten Schulen sind und Ihr ECCP (European Certificate in Cardiovascular Perfusion) beantragen möchten verwenden Sie bitte folgendes Formular: 

Harmonisation Application Form 

Instructions for Harmonisation Application Form 2020 

Attestation Form 
 

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus und achten auf Stempel/ Unterschrift der zuständigen Leitung der Ausbildungsstätte und das Eintragen von Datum/ Unterschrift durch Sie selbst. Lassen Sie sich zusätzlich bitte noch Ihre klinische Aktivität durch die zuständige Abteilungsleitung in dem entsprechenden Formular bestätigen (Attestation Form). Bitte senden Sie den komplett ausgefüllten Antrag nun zur bestätigenden Unterschrift an Ihren nationalen Delegierten. Nachdem dieser Ihnen den Antrag unterschrieben zurückgesendet hat, laden Sie diesen bitte auf der Website des EBCP in das Twizzit-System hoch. Über Twizzit erfolgt die Abwicklung der zukünftigen Rezertifikationen im 3-Jahresintervall. 

Hier der Link für den Upload. 

Im Zuge des Uploads der beiden Formulare ist die Gebühr für die Erstellung des ECCP von 200 € unter einer der angegebenen Zahlungsmöglichkeiten zu entrichten. 

Um Ihre praktischen Punkte nachzuweisen, verwenden Sie bitte das Logbuch des European Board of Cardiovasular Perfusion: 

Logbook_EBCP Download 

 

Postadresse für den Antrag 

Diese finden Sie auf der Unterseite des Delegierten für Deutschland. Wenden Sie sich bitte auch bei allen offenen Fragen an diesen. 

Unterlagen bitte immer per Post senden – Antrag im Original, ergänzende Dokumente, etc. als Kopie. 

Zuletzt geändert am 6. November 2022

Einloggen in den Mitgliederbereich

Nutzen Sie Ihre SEWOBE-Zugangsdaten oder Ihre Mailadresse um sich anzumelden. Bei Problemen klicken sie hier.

Für alle, die sich schon einmal im internen Bereich eingeloggt haben:

×

Login mit DGfK Email Login fuer Mitglieder

SEWOBE Passwort zurücksetzen
Registrierung für Nichtmitglieder