Leitlinien

Leitlinien der verschiedenen wissenschaftlichen medizinischen Fachgesellschaften sind systematisch entwickelte Dokumente, die Ärzten und dem medizinischem Personal Entscheidungsfindungen in spezifischen Situationen erleichtern sollen. Sie basieren auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und in der Praxis bewährten Verfahren und sollen mehr Sicherheit in der Medizin unter der Berücksichtigung von ökonomischen Aspekten ermöglichen.

Gerne können Sie mir weitere relevante Leitlinien und Aktualisierungsvorschläge an den Leitlinienkoordinator der Deutschen Gesellschaft für Kardiotechnik e.V. zusenden.


Herzchirurgie

S3-Leitlinie Einsatz der intraaortalen Ballongegenpulsation in der Herzchirurgie

S2k-Leitlinie Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen der thorakalen Aorta, Fokus: Aortenbogen

Perioperatives hämodynamisches Monitoring und Behandlungskonzepte

Intensivmedizinische Versorgung herzchirurgischer Patienten – Hämodynamisches Monitoring und Herz-Kreislauf


ECMO – Reanimation

Empfehlungen zur extrakorporalen kardiopulmonalenReanimation (eCPR)

S3-Leitlinie Invasive Beatmung und Einsatz extrakorporaler Verfahren bei akuter respiratorischer Insuffizienz

Leitlinien zur Reanimation des German Resuscitation Council (Aktuelle Version von 2015)

S3-LeitlinieInvasive Beatmung und Einsatz extrakorporaler Verfahren bei akuter respiratorischer Insuffizienz

Einsatz der extrakorporalen Zirkulation (ECLS / ECMO) bei Herz- und Kreislaufversagen


Perfusion

Ausbildungsmodul Extrakorporaler Life Support (ECLS): Konsensuspapier der DIVI,DGTHG, DGfK, DGAI, DGIIN, DGF,GRC und der DGK

Qualification, knowledge, tasks and responsibilities of the clinical perfusionist in Germany


Sepsis

Sepsis – Prävention, | Diagnose, Therapie und Nachsorge S3-Leitlinienvorhaben, geplante Fertigstellung: März 2018

Aktueller Stand der Sepsis-Leitlinie


COVID-19

Empfehlungen zur stationären Therapie von Patienten mit COVID-19