Aktuelles

Jahrestagungen 2021 bis 2023

Für die Jahrestagungen 2021 bis 2023 wurden verschiedene Veranstaltungsorte in Köln, Münster und Dortmund angefragt. Die einzige konkrete Rückantwort lag zum Zeitpunkt dieser Vorstandssitzung aus Dortmund vor. Prinzipiell könnte sich der Vorstand der DGfK vorstellen, die Tagungen in jeder der genannten Städte auszurichten, wenn die finanziellen Rahmenbedingungen stimmen. KARDIOTECHNIK, Dezember 2019


Bewerbungsinitiative der DGfK

Die Deutsche Gesellschaft für Kardiotechnik startet eine Kampagne, um den Bekanntheitsgrad des Berufes zu erhöhen und gleichzeitig Nachwuchs für den Beruf anzuwerben. Wir entsprechen damit auch dem Wunsch der Hochschulen, sie bei der Anwerbung von Studenten zu unterstützen. Die kürzlich durchgeführte Umfrage an die kardiotechnischen Abteilungsleiter soll, insbesondere bezüglich der demografischen Entwicklung im Beruf, eine […]


Schreibwerkstatt 2020

Die Deutsche Gesellschaft für Kardiotechnik möchte Ihr Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten fördern und dazu in 2020 eine Schreibwerkstatt anbieten. Von der ersten Idee bis hin zum fertigen Text gehört alles zum wissenschaftlichen Schreiben. Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten und Schreiben erreicht man vielleicht durch appellieren, diese Appelle sind aber oft wirkungslos. Man braucht Zeit, Muße und […]


Fortbildungsgebundene Zuwendungen Educational Grant – Antragskonditionen

Die Deutsche Gesellschaft für Kardiotechnik (DGfK) hat für ihre 48. Internationale Jahrestagung, die vom 22.-24.11.2019 in Wiesbaden stattfindet, einen Fond für fortbildungsgebundene Zuwendungen eingerichtet. Dieser Fond wird durch zweckgebundene Zuwendungen der Unternehmen der Medizinprodukteindustrie ausgestattet. Dabei gelten die Maßgaben des MedTech Europe Code of Ethical Business Practice. Der Bewerbungszeitraum für Mittel aus dem Educational Grant […]


Zeitschrift KARDIOTECHNIK 2019/2

Gesamtausgabe Einzelbeiträge Update Hämofiltration und HämoperfusionF. Münch, A. Purbojo, R. Cesnjevar, A. Teske Download des Originalartikels Taking a Critical Look at Priming of Oxygenators and Air Removal: The Missing Link to High Pressure ExcursionsC. Hamilton, H. Aurisch, A. Martinovic, D. Marin, S. Hohe Download des Originalartikels


Zeitschrift KARDIOTECHNIK 2019/1

Gesamtausgabe Einzelbeiträge Systemanalyse kritischer klinischer Zwischenfälle: Das London-ProtokollM. Arend Retention of a Migrated Avalon Cannula for Acute Conversion to Dual-Site Venovenous Extracorporeal Membrane OxygenationM. Hermann, H. Keller , S. Marinos, H. Mutlak, A.-F. Popov


European Board of Cardiovascular Perfusion

Für das Herbstmeeting 2018 des EBCP in Mailand/ Italien waren für Deutschland anwesend: Frank Merkle (acting General Secretary), Jan Schaarschmidt (Delegierter für Deutschland) und Dr. Adrian Bauer (Accreditation Sub-Committee). Carole Hamilton (Academic Committee) fehlte entschuldigt. Rezertifikation 2019 An dieser Stelle die Bitte an alle Kollegen und Kolleginnen die sich zuletzt Ende 2016 rezertifiziert haben, bitte […]


Zeitschrift KARDIOTECHNIK 2018/4

Gesamtausgabe Einzelbeiträge Empfehlungen zur extrakorporalen kardiopulmonalen Reanimation (eCPR): Konsensuspapier der DGIIN, DGK, DGTHG, DGfK, DGNI, DGAI, DIVI und GRCProf. Dr. med. Guido Michels, Dr. med. Tobias Wengenmayer, Prof. Dr. med. Christian Hagl, Prof. Dr. med. Christian Dohmen4, Prof. Dr. med. Bernd W. Böttiger, Prof. Dr. med. Johann Bauersachs, Prof. Dr. med. Andreas Markewitz, Adrian Bauer, […]


Der neu gewählte Vorstand der DGfK

Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiotechnik, November 2018


Gerhard Lauterbach – 28. März 1947 bis 21. November 2018

Kardiotechniker der ersten Stunde, Gründungsmitglied, 1. Vorsitzender und Ehrenmitglied Leider hat die Deutsche Gesellschaft für Kardiotechnik e.V. mit Gerhard Lauterbach am 21.11.2018 einen ihrer bekanntesten und angesehensten Repräsentanten völlig unerwartet verloren. Sprach man von der Kardiotechnik in Deutschland war über Jahrzehnte sein Einfluss prägend. Nach seiner Ausbildung als Elektro-, Mess- und Regeltechniker arbeitete er seit […]