FH Münster bildet Kardiotechniker:innen aus

Erster Kurs startet im Oktober 2021

Der Bedarf an qualifiziertem Personal im Bereich Kardiotechnik steigt, da die Zahl an Herzoperationen weiter zunimmt und sich das Tätigkeitsfeld zunehmend erweitert. Ab dem Wintersemester 2021/22 bietet die FH Münster einen Zertifikatskurs für das Berufsbild der Klinischen Perfusion / Kardiotechnik an. Eine Anmeldung ist ab dem 15.06.21 möglich.
Der Zertifikatskurs umfasst vier Semester, die eine praktische Ausbildung in Ihrer Klinik sowie die Vermittlung der theoretischen Inhalte an der FH Münster enthalten. Während der ersten drei Semester findet die Theorie in Form von Blockseminaren in Präsenz oder Online-Lehre statt. Diese werden von medizinischem Personal und Fachkräften aus dem Herz- und Diabeteszentrum NRW in Bad Oeynhausen, dem Universitätsklinikum Münster und der Medizinischen Hochschule Hannover geleitet. Das vierte Semester dient zur Vertiefung der praktischen Kenntnisse und endet mit der Abschlussprüfung zur Erlangung des European Certificate in Cardiovascular Perfusion (ECCP).

Zugangsvoraussetzungen sind ein Bachelor oder Masterabschluss in einem medizinisch-technischen oder artverwandten Studienfach. Auf Antrag können auch Personen mit einer Berufsausbildung in einem Gesundheitsberuf und / oder mehrjähriger Berufserfahrung für die Weiterbildung zugelassen werden.
Die Kosten der Ausbildung belaufen sich auf 3.000 € pro Semester.

Weitere Infos finden Sie unter www.fh-muenster.de/kardiotechnik. Bei Fragen oder zur Anmeldung wenden Sie sich gerne an kardiotechnik@fh-muenster.de.