Fachwissenquiz der Deutschen Gesellschaft für Kardiotechnik

Deutsche Gesellschaft für Kardiotechnik e.V.

Fortbildung


Prüfen Sie Ihr Fachwissen



Die Blut-Hirn-Schranke ist abhängig vom Verhältnis des zerebralen Blutflusses zum zerebralen Perfusionsdruck.


Diese Aussage trifft nicht zu und ist somit die gesuchte Lösung!!! *

* M. Tiepel: Neuroanatomie (4): 295 - 316

Gerne können auch Sie mir Fragen oder Themenvorschläge zusenden.

Maik Foltan, Webmaster der Deutschen Gesellschaft für Kardiotechnik e.V.



zurück