Deutsche Gesellschaft für Kardiotechnik e.V.

Fortbildung




Prüfen Sie Ihr Fachwissen



Die Endprodukte der aneroben Glykolyse sind Pyruvat und Wasserstoffionen.


Diese Aussage ist leider nicht richtig.

 

 



zurück