Deutsche Gesellschaft für Kardiotechnik e.V.

Fortbildung


Prüfen Sie Ihr Fachwissen



Unter der Lewis-Reaktion versteht man eine kurzzeitige intermittierende Vasodilation der Hautgefäße während Hypothermie.



Diese Aussage ist richtig !!! *



Wirkt starke Kälte auf einen Hautbezirk ein, so sind in regelmäßigen Zeitabständen kurzzeitige Dilatationen der Hautgefäße zu beobachten. Dieser Vorgang (Lewis-Reaktion) dient dem Schutz der Haut. Eine anhaltende Unterkühlung mit gleichzeitiger Minderperfusion kann zu Gewebsschäden führen.

* Hill T.: Prüfungswissen Physikum, Thieme 2009: 744

Gerne können auch Sie mir Fragen oder Themenvorschläge zusenden.

Maik Foltan, Webmaster der Deutschen Gesellschaft für Kardiotechnik e.V.



zurück