Deutsche Gesellschaft für Kardiotechnik e.V.

Fortbildung




Prüfen Sie Ihr Fachwissen




Unter dem Begriff Durstfieber versteht man den Anstieg der Körpertemperatur durch die Entstehung von Reibungswärme der Erythrozyten an der Gefäßwand, der durch eine akute Dehydration und der subsequenten Erhöhung des Hämatokrit-Wertes ausgelöst wird.


Diese Aussage ist leider nicht richtig.

 

 



zurück