Deutsche Gesellschaft für Kardiotechnik e.V.

Fortbildung


Prüfen Sie Ihr Fachwissen



Der Hämatokrit sollte nach Transfusion eines Erythrozytenkonzentrats (ca. 250 - 280 ml) bei einem normalgewichtigen erwachsenen Patienten ohne erhöhten Erythrozytenumsatz um ca. 3 - 4 % ansteigen.



Diese Aussage ist richtig !!! *

Die Transfusion eines Erythrozytenkonzentrates sollte bei einem normalgewichtigen erwachsenen Patienten ohne gesteigerten Erythrozytenumsatz die Hämglobinkonzentration um 1 - 1,5 g/dl und den Hämatokrit um ca. 3 - 4 % erhöhen.



* Larsen: Anästhesie, Urban&Fischer 2010 (9): 765 - 806

Gerne können auch Sie mir Fragen oder Themenvorschläge zusenden.

Maik Foltan, Webmaster der Deutschen Gesellschaft für Kardiotechnik e.V.



zurück