Deutsche Gesellschaft für Kardiotechnik e.V.

Fortbildung


Prüfen Sie Ihr Fachwisssen


Bei einer Hyperkaliämie fördert Insulin die Aufnahme von Kalium in den Intrazellularraum, wodurch es kurzfristig zu einer schnellen Verminderung der extrazellulären Kaliumkonzentration kommt.


Diese Aussage ist richtig !!! *

Selbst ohne Zufuhr von außen, wird bei einem akuten Anstieg des Kaliums in Extrazellularraum Insulin ausgeschüttet,
welches die Aufnahme des Kaliums in die Zelle anregt. Dieser Effekt wird auch durch die Verabreichung des Glukose-Insulin Gemisches erzeugt
und wird deshalb gelegentlich bei einem rasanten Anstieg des Kaliums (Kardioplegie) ohne gleichzeitiger Ausscheidung über die Nieren verabreicht.


* Silbernagl, Despopoulus, Taschenatlas der Physiologie; Thieme Verlag: 120 - 153

Gerne können auch Sie mir Fragen oder Themenvorschläge zusenden.

Maik Foltan, Webmaster der Deutschen Gesellschaft für Kardiotechnik e.V.



zurück