Deutsche Gesellschaft für Kardiotechnik e.V.

Fortbildung


Prüfen Sie Ihr Fachwissen


Es sollten mindestens 6 Wochen vergangen sein.

Diese Aussage ist richtig !!! *


Eine MRT-Untersuchung kann den Heilungsprozess des Myocards an der Elektrodenspitze stören, was Impedanzsprünge verursachen kann. Deshalb sollten 6 Wochen nach der Implantation abgewartet werden.

 



* Sommer, T.: "MR-Untersuchungen bei Patienten mit Herzschrittmachern und implantierbaren Kardioverter-Defibrilatoren", Kardiologe 2017, Springer Medizin Verlag, Berlin (2017): 97-113

Gerne können auch Sie mir Fragen oder Themenvorschläge zusenden.
Für das Einsenden dieser Quizaufgaben möchte ich mich bei André Nikisch bedanken.

Maik Foltan, Webmaster der Deutschen Gesellschaft für Kardiotechnik e.V.



zurück