Deutsche Gesellschaft für Kardiotechnik e.V.

Fortbildung


Prüfen Sie Ihr Fachwissen


Der Sauerstoffbedarf im kardioplegisch stillgelegten und zusätzlich auf ca. 17° C gekühltem Herzen
beträgt 0,1 - 0,2 ml/min/100g Gewebe
.



Diese Aussage ist richtig !!! *



Bei einer Myokardtemperatur von 17°C im kardioplegischen Herzstillstand wird ein Sauerstoffverbrauch von 0,1 - 0,2 ml/min/100g Gewebe angegeben.

1 ml pro Minute pro 100 Gramm Gewebe wird für ein kardioplegisch stillgelegtes Herz angegeben wenn dieses nicht zusätzlich gekühlt wird.

3 ml entspricht dem Sauerstoffbedarf des leerschlagenden Herzens pro Minute pro 100 Gramm Gewebe.

4 - 7 ml verbraucht ein flimmerndes Herz pro Minute pro 100 Gramm Gewebe.


* Gerhard Ziemer, Axel Haverich; Herzchirurgie: Springer 2010 (3): 73 - 110

Gerne können auch Sie mir Fragen oder Themenvorschläge zusenden.

Maik Foltan, Webmaster der Deutschen Gesellschaft für Kardiotechnik e.V.


zurück