Deutsche Gesellschaft für Kardiotechnik e.V.

Fortbildung


Prüfen Sie Ihr Fachwissen


Die funktionelle Auswirkung des Cor triatriatum ist vergleichbar mit einer Mitralklappenstenose


Diese Aussage ist richtig *





Das Cor triatriatum ist seltene kongenitale Anomalie ist durch eine Membran charakterisiert, die den linken Vorhof durchzieht und diesen in zwei Kammern unterteilt. Dabei besitzt diese Membran Durchtrittsöffnungen für Blut. Die Anzahl und Größen der Öffnungen bestimmen die Symptomatik des Patienten. Damit entsprechen die Folgen eines Cor triatriatum denen einer Mitralstenose.
Durch den Einsatz eines Farbdopplers in der Echokardiographie können Größe und Anzahl der Öffnungen visualisiert werden




* Krasemann Z. , Scheld H, Cor triatriatum. Herz 32, 2007 (6): :506-510
Flachskampf F., Kursbuch Echokardiographie, Thieme Verlag (3) : 151



zurück