Deutsche Gesellschaft für Kardiotechnik e.V.

Fortbildung


Prüfen Sie Ihr Fachwissen


Der Wedge Druck liegt im Bereich von PCWP = 5-16 mmHg.

Diese Aussage ist richtig!!! *



Der Wedge-Druck (PCWP = Pulmonary Capillary Wedge Pressure, Verschlussdruck) beschreibt den Druck, der beim temporären Blocken der Arteria pulmonalis mittels Pulmonalarterienkatheter in Wedge-Position (englisch to wedge = sich einkeilen) distal zum geblockten Ballon gemessen wird. Dabei entspricht der Wedge-Druck unter physiologischen Bedingungen den Druckverhältnissen im linken Atrium.


* Praxisbuch Anästhesie, Reinhard Larsen, Urban & Fischer: 454

 

zurück