Deutsche Gesellschaft für Kardiotechnik e.V.

Fortbildung


Prüfen Sie Ihr Fachwissen


Die Aussage Adrenalin in kleinen Dosierungen erniedrigt den gesamtperipheren Widerstand ist richtig!! *



Adrenalin verringert zum einen die Gefäße der Haut, Schleimhaut und der Baucheingeweide, erweitert aber die Gefäße von Herz und Muskulatur (ermöglicht somit eine "Flucht- und Kampfbereitschaft"). In der Summe wird der periphere Widerstand damit leicht gesenkt.

 

 

* K. Taeger, G. Rödig Grundlagen der Anästhesiologie und Intensivmedizin für Fachpersonal Band II [3]: 6.30, Tab.6.2

 

 

zurück