Deutsche Gesellschaft für Kardiotechnik e.V.

Fortbildung


Prüfen Sie Ihr Fachwissen


Heparin kann Thrombosen verursachen.



Trifft leider zu und ist somit leider nicht die gesuchte Lösung.


Bei einer heparininduzierten Thrombozytopenie (HIT) kann es paradoxerweise unter der Applikation von Heparin zu Thrombosen kommen [1].


[1] F. Kehl, Anästhesie in Multiple-Choice-Fragen, Springer Verlag, [5]: 213

 






zurück