Deutsche Gesellschaft für Kardiotechnik e.V.

Fortbildung


Prüfen Sie Ihr Fachwissen


Wie hoch ist die Lebensdauer eines Erythrozyten?

120 Tage ist richtig!! *




Ihre durchschnittliche Lebensdauer beträgt ca. 120 Tage bzw. 4 Monate. Die alternden Zellen verlieren nach und nach ihre Verformbarkeit und werden dann von mononukleären Phagozytensystem in Leber und Milz abgebaut.

* R Klinke, S. Silbernagl, Lehrbuch der Physiologie, Thieme Verlag, [2]: 188

 

 

zurück